FAQ
1.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um mich bei united-domains Reselling anzumelden?


Zielgruppe der united-domains Reselling GmbH sind Internet Service Provider (ISPs), Wiederverkäufer, IT-Agenturen und Domainprofis mit einem Domainbestand von mindestens 20 Domains. united-domains Reselling richtet sich an Gewerbetreibende mit Erfahrung in den Bereichen Domainverwaltung und DNS. Zur Konnektierung Ihrer Domains kann gegen einen geringen Aufpreis unser DNS-Cluster genutzt werden, alternativ können Sie kostenfrei Ihre eigenen oder Nameserver von dritten Anbietern nutzen.
2.

Wie kann ich Reseller bei united-domains Reselling werden?

3.

Welche Top Level Domains kann ich über united-domains Reselling registrieren?

4.

Wie funktionieren Domain-Transfers, Domain-Updates und Domain-Kündigung?

5.

Kann ich auch mit meinen bestehenden Domains zu united-domains Reselling wechseln?

6.

Wie kann ich das united-domains Reselling System an mein eigenes Backend/Backoffice anbinden?

7.

Wie läuft die Bezahlung/Abrechnung bei united-domains Reselling?

8.

Wer weist mich in die Nutzung des Systems ein?

9.

Warum benötige ich united-domains Reselling als Zwischenhändler? Kann ich nicht direkt bei den Vergabestellen Mitglied werden?

10.

Was unterscheidet united-domains Reselling von anderen Anbietern?

11.

Kann ich das Angebot von united-domains Reselling auch ohne eigene Nameserver nutzen?

12.

Was kostet mich die Teilnahme am Domain-Reseller-Programm? Gibt es eine Systemnutzungsgebühr?